Navigation
Startseite Startseite
News News
Jägerschaften Bernau Jägerschaften Bernau
Pokalschiessen Pokalschiessen
Jagdhornbläser Jagdhornbläser
Öffentlichkeit / Presse Öffentlichkeit / Presse
AG Junge Jäger im LJVB AG Junge Jäger im LJVB
Waldkindergarten Waldkindergarten
Jagdhunde Jagdhunde
Jagdzeiten Jagdzeiten
Schwarzwildgatter Zehdenick Schwarzwildgatter Zehdenick
Tiermedizin Tiermedizin
Alt Handy Aktion Alt Handy Aktion
Jagd und Recht Jagd und Recht
Jäger für Jäger Jäger für Jäger
Nachrufe Nachrufe
Aktuell bleifreie Munition Aktuell bleifreie Munition
Präparator / Büchsenmacher / Munition in BRB Präparator / Büchsenmacher / Munition in BRB
Waffenkontrolle Waffenkontrolle
SPENDER der Chronik JV Bernau SPENDER der Chronik JV Bernau
Bauern in BRB Bauern in BRB
Jagdlyrik Jagdlyrik
Schießstände Schießstände
Reiseangebote für Jäger Reiseangebote für Jäger
Galerie Galerie
Kalender Kalender
Artikel Artikel
 
Unsere Satzung Unsere Satzung
Beitrag und Versicherungen Beitrag und Versicherungen
Allgemeine Formulare Allgemeine Formulare
Verordnungen Verordnungen
Archiv KV Barnim Archiv KV Barnim
 
Lernort Natur Lernort Natur
LJV Brandenburg LJV Brandenburg
Links Links
Suche Suche
Probleme beim einloggen?? Probleme beim einloggen??
Wer ist online?

Benutzer: 0
Gäste: 8
Wer ist wo?
Community
   
Login Login
Registrieren Registrieren
Mitglieder - & Vorstandsbereich

Vorstandsprotokolle

Vorstandsadressen

Vorlagen, Logo & Geschäftsordnung

Berichte des Vorstandes

Finanzordnung und Kassenberichte

Nutzungsbedingungen + Datenschutz

Jagdverband Bernau e.V. - Nutzungsbedingungen + Datenschutz
(Stand: 01.10.2007)

Wir freuen uns, wenn Sie sich als Mitglied im Jagdverband Bernau e.V. registrieren und die Dienste, die wir Ihnen als Jagdverband Bernau e.V. anbieten, nutzen. Bitte beachten Sie, dass wir, der Jagdverband Bernau e.V. unsere Dienste ausschließlich auf der Basis der nachfolgenden Bestimmungen und Bedingungen ("Allgemeine Nutzungsbedingungen") erbringen und Sie sich mit unseren Allgemeinen Nutzungsbedingungen einverstanden erklären, wenn Sie sich bei uns registrieren.

§ 1 Allgemeines - Geltungsbereich

1. Die Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen.

2. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingung sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingung sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbedingung getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Nutzer im Sinne dieser Geschäftsbedingung sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, wobei der
Jagdverband Bernau e.V. -Dienste in erster Linie Jägern und Jagdinteressierten zur Verfügung stehen sollen.

3. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Nutzers werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich zugestimmt.

§ 2 Registrierung

1. Nutzungsberechtigt bezüglich der Jagdverbandes Bernau e.V. -Dienste ist nur derjenige Nutzer, der das Registrierungsformular vollständig, wahrheitsgemäß mit seinen aktuellen Personenangaben ausfüllt.

2. Jeder Nutzer darf sich nur einen Benutzeraccount anlegen. Mehrfachregistrierungen sind nicht gestattet. Benutzer, die sich mehr als einen Benutzeraccount anlegen, können ohne Vorwarnung mit allen Accounts gesperrt und von der Teilnahme am Jagdverband Bernau e.V. auch in Zukunft ausgeschlossen werden.

3. Der Nutzer verpflichtet sich zur Geheimhaltung seines Login-Namens sowie seines Kennwortes und trägt die Verantwortung für sämtliche Aktivitäten, die unter seinem Login-Namen erfolgen.

4. Sollte sich jemand unbefugt des Login-Namens des Nutzers bedienen oder liegt eine anderweitige Missachtung des Datenschutzes vor, ist Jagdverband Bernau e.V. unverzüglich davon zu unterrichten. Hierzu soll sich der Benutzer des Online-Formulars bedienen.

§ 3 Datenschutz

1. Die vom Nutzer zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden im Rahmen der geltenden Bundes-/ Landesdatenschutzgesetze gespeichert und verwendet.

Auf Antrag können die zur Verfügung gestellten Daten des Nutzers gelöscht und von der weiteren Verwendung ausgeschlossen werden.

Personenbezogene Daten werden vom
Jagdverband Bernau e.V. nicht an Dritte weitergegeben.

2. Die Daten werden unter Einhaltung des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) sowie der Datenschutzverordnung für Telekommunikationsunternehmen (TDSV) zur Erstellung von Statistiken und Trenderkennung verwertet.

§ 4 Nutzungsbedingungen

1. Der Nutzer verpflichtet sich dazu, die Webseite des Jagdverbandes Bernau e.V. nicht zu missbrauchen, insbesondere um andere Nutzer oder Dritte zu bedrohen, zu belästigen oder auf eine andere Art und Weise zu verletzen.

Unzulässig ist ferner, sich als Mitarbeiter oder Vertreter vom
Jagdverband Bernau e.V. auszugeben und dadurch personenbezogene Daten anderer Nutzer zu erlangen. Für den Fall der Zuwiderhandlung behält sich der Jagdverband Bernau e.V. einen sofortigen Ausschluss des Nutzers vor.

2. Bei Konflikten zwischen zwei oder mehreren Nutzern-, ist es diesen untersagt, diese Konflikte der Öffentlichkeit preiszugeben, z.B. als Thema eines Artikels oder Diskussionsforenbeitrages. Bei Zuwiderhandlung behält sich der Jagdverband Bernau e.V. ebenfalls den sofortigen Ausschluss vor. Im übrigen tritt der Jagdverband Bernau e.V. nicht als Vermittler zwischen den Streitenden auf. Der Jagdverband Bernau e.V. behält sich des weiteren vor, Beiträge oder Profile aller Beteiligten zu löschen.

3. Den Nutzern der Jagdverband Bernau e.V. -Dienste ist es strengstens untersagt, mit Hilfe von Spam und anderen Arten des Internet-Missbrauchs Neukunden anzuwerben. Kommt es diesbezüglich zu Beschwerden, behält sich der Jagdverband Bernau e.V. die sofortige Beendigung und Löschung der Mitgliedschaft der betroffenen Nutzer/ Verwender vor. Die Beendigung der Mitgliedschaft hat ein Verbot der wiederholten Registrierung zur Folge. Außerdem ist es untersagt, Emails jeglichen Formats an einen Empfänger zu senden, zu dem keine persönliche Beziehung besteht und dessen Daten nur über die Jagdverband Bernau e.V. -Dienste erlangt worden sind.

4. Die Nutzer sind angehalten, sich umgehend mit dem Jagdverband Bernau e.V. in Verbindung zu setzen, sofern sie einem "Spammer" zum Opfer gefallen sind.

§ 5 Inhalte und Äußerungen

1. Dem Nutzer ist es untersagt, Inhalte und/ oder Äußerungen zu veröffentlichen, zu übermitteln oder upzuloaden, die gegen geltendes Recht der Bundesrepublik Deutschland verstoßen. Dies trifft insbesondere auf Inhalte/ Äußerungen mit beleidigendem Charakter, gewaltverherrlichender, obszöner, diskriminierender oder pornographischer Art zu. Das umfasst auch Inhalte, die über vom Nutzer gesetzte Links zu erreichen sind. Bezüglich externer Links gilt im übrigen folgendes:

Mit Urteil vom 12.05.1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG Hamburg - dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von den Inhalten der gelinkten Seite distanziert.

Sofern auf unserer Homepage und ihren Webseiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt werden, gilt für diese Links folgendes:

Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Webseite und machen uns diese Inhalte ausdrücklich nicht zu eigen. Zugleich stellen wir ausdrücklich klar, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage und ihren Webseiten unmittelbar oder mittelbar erwähnten Links und Linkanbieter.

2. Der Nutzer ist ausschließlich für den Inhalt seiner Äußerungen verantwortlich. Der Nutzer sichert zu, dass er nur solche Inhalte und Äußerungen veröffentlicht, bzw. uploadet oder übermittelt, für die er die dazu erforderlichen Rechte besitzt.

3. Jeder Nutzer verpflichtet sich, keine Inhalte einzubringen, die den unberechtigten Zugriff Dritter auf die Jagdverband Bernau e.V. -Dienste ermöglichen. Bei Verstößen erfolgt ein sofortiger Ausschluss des Nutzers und Löschung aller Daten des Nutzers.

4. Jeder Nutzer ist für die Erstellung von Sicherheitskopien bezüglich der von ihm eingestellten Inhalte selbst verantwortlich. Das umfasst auch die von ihm verwendete Software. Der Jagdverband Bernau e.V. übernimmt keine Verantwortung für einen eventuellen Datenverlust.

§ 6 Haftung und Gewährleistung

1. Der Jagdverband Bernau e.V. haftet nicht für Inhalte und Aktivitäten, die von Nutzern stammen und nicht vom Jagdverband Bernau e.V. verwaltet werden. Der Jagdverband Bernau e.V. distanziert sich hiermit ausdrücklich von den Inhalten dieser Darstellungen.

2. Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung vom Jagdverband Bernau e.V. auf den nach Art der Leistung vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittschadens. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter des Auftragnehmers oder seiner Erfüllungsgehilfen.

Gegenüber Unternehmen haftet
der Jagdverband Bernau e.V. bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten nicht.

Die Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei zurechenbarem Verlust des Lebens des Nutzers.

3. Der Jagdverband Bernau e.V. gewährleistet nicht die ständige Verfügbarkeit seiner Dienste. Dazu gehört, dass das auf dem Server eingerichtete Material auf den Webseiten ununterbrochen und/ oder fehlerfrei verfügbar ist, sowie das Vorhandensein von Viren oder anderen schädlichen Bestandteilen.

4. Eine Haftung vom Jagdverband Bernau e.V. und/ oder ihrer Erfüllungsgehilfen und Vertreter für mittelbare Schäden, insbesondere Mangelfolgeschäden, unvorhersehbare oder untypische Schäden sowie entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen, sofern der Jagdverband Bernau e.V. nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit trifft.

Der Jagdverband Bernau e.V. haftet ferner nicht für unverschuldete behördliche Maßnahmen, Arbeitskämpfe, zufällige Schäden und höhere Gewalt.

5. Für die kostenlos zur Verfügung gestellten Dienste vom Jagdverband Bernau e.V. wird keine Gewährleistung, insbesondere in der Form übernommen, dass die Dienste für einen bestimmten Zweck geeignet, zuverlässig, verfügbar oder pünktlich sind.

§ 7 Vertrag mit Widerrufsklausel

1. Der Verbraucher hat das Recht, seine auf Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von 2 Wochen nach Vertragsschluss zu widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform gegenüber dem Jagdverband Bernau e.V. zu erklären oder durch Löschung des Accounts durchzuführen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.

2. Der Jagdverband Bernau e.V. behält sich vor, mit der Durchführung des Nutzungsvertrages erst nach Ablauf der zweiwöchigen Widerrufsfrist zu beginnen.

§ 8 Schlussbestimmungen

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz vom
Jagdverband Bernau e.V. . Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt zum Zeitpunkt einer Klageerhebung nicht bekannt ist.

2. Der Jagdverband Bernau e.V. ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern. Der Jagdverband Bernau e.V. wird den Nutzer hierüber auf dieser Webseite informieren. Der Nutzer hat dann das Recht, das Nutzungsverhältnis innerhalb von zwei Wochen nach Veröffentlichung des Hinweises zu kündigen. Ferner steht dem Jagdverband Bernau e.V. das jederzeitige Änderungsrecht an den Jagdverband Bernau e.V. -Diensten zu.

3. Sollten Einzelbestimmungen des Vertrages mit dem Nutzer einschließlich dieser Allgemeinen Nutzungsbedingung ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksamen Regelungen sollen durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Datenschutz

Erklärung des Jagdverbandes Bernau e.V.

Wir vom Jagdverband Bernau e.V. legen sehr viel Wert auf die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Wir erweitern und präzisieren unsere Unternehmenspolitik zur Sammlung und Verwendung von Daten über unsere Kunden mit der Absicht, ein Höchstmaß an Vertraulichkeit und Sicherheit zu garantieren. Ich möchte betonen, dass diese Politik unternehmensweit gültig ist und sich nicht nur auf unsere Online-Aktivitäten beschränkt.

Persönliche Informationen, die Sie dem
Jagdverband Bernau e.V. mitteilen, z.B. Name, Adresse, Telefonnummer oder für welches Produkt Sie sich interessieren, werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben oder verkauft. Wir wahren die Vertraulichkeit Ihrer persönlichen Daten und verwenden sie nur zur Unterstützung des Kontaktes zu Ihnen und zur Ermöglichung der Kommunikation innerhalb der Community-Mitglieder. Zum Schutz Ihrer Daten beschränken wir auch intern den Zugang zu persönlichen Daten auf möglichst wenige Mitarbeiter und setzen geeignete technische Hilfsmittel ein.


Wir informieren Sie nachfolgend gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzrechts (insb. gemäß BDSG n.F. und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ‚DS-GVO‘) über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen. Diese Datenschutzerklärung gilt auch für unsere Websites und Sozial-Media-Profile. Bezüglich der Definition von Begriffen wie etwa „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf Art. 4 DS-GVO.

Name und Kontaktdaten des / der Verantwortlichen
Unser/e Verantwortliche/r (nachfolgend „Verantwortlicher“) i.S.d. Art. 4 Zif. 7 DS-GVO ist:

Jagdverband Bernau e.V.
Melchower Feld 2
16359 Biesenthal
Geschäftsführer c/o Jörg Stendel (Geschäftsführender Vorstand)
Registergericht: Vereinsregister Amtsgericht Frankfurt: VR 4177
E-Mail-Adresse: joerg.stendel[at]t-online.de

Datenarten, Zwecke der Verarbeitung und Kategorien betroffener Personen

Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

1. Arten der Daten, die wir verarbeiten
Nutzungsdaten (Zugriffszeiten, besuchte Websites etc.), Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail, Fax etc.), Kommunikationsdaten (IP-Adresse etc.),

2. Zwecke der Verarbeitung nach Art. 13 Abs. 1 c) DS-GVO
Leichten Zugang zur Website ermöglichen, Kontaktanfragen abwickeln,

3. Kategorien der betroffenen Personen nach Art. 13 Abs. 1 e) DS-GVO
Besucher/Nutzer der Website, Beschäftigte,

Die betroffenen Personen werden zusammenfassend als „Nutzer“ bezeichnet.


Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Nachfolgend Informieren wir Sie über die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten:

  1. Wenn wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung personenbezogenen Daten eingeholt haben, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  2. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  3. Ist die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten), so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  4. Ist die Verarbeitung erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d) DS-GVO Rechtsgrundlage.
  5. Ist die Verarbeitung zur Wahrung unserer oder der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich und überwiegen diesbezüglich Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht, so ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO Rechtsgrundlage.

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte und Auftragsverarbeiter

Ohne Ihre Einwilligung geben wir grundsätzlich keine Daten an Dritte weiter. Sollte dies doch der Fall sein, dann erfolgt die Weitergabe auf der Grundlage der zuvor genannten Rechtsgrundlagen z.B. bei der Weitergabe von Daten an Online-Paymentanbieter zur Vertragserfüllung oder aufgrund gerichtlicher Anordnung oder wegen einer gesetzlichen Verpflichtung zur Herausgabe der Daten zum Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum.
Wir setzen zudem Auftragsverarbeiter (externe Dienstleister z.B. zum Webhosting unserer Websites und Datenbanken) zur Verarbeitung Ihrer Daten ein. Wenn im Rahmen einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung an die Auftragsverarbeiter Daten weitergegeben werden, erfolgt dies immer nach Art. 28 DS-GVO. Wir wählen dabei unsere Auftragsverarbeiter sorgfältig aus, kontrollieren diese regelmäßig und haben uns ein Weisungsrecht hinsichtlich der Daten einräumen lassen. Zudem müssen die Auftragsverarbeiter geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen haben und die Datenschutzvorschriften gem. BDSG n.F. und DS-GVO einhalten


Datenübermittlung in Drittstaaten

Durch die Verabschiedung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) wurde eine einheitliche Grundlage für den Datenschutz in Europa geschaffen. Ihre Daten werden daher vorwiegend durch Unternehmen verarbeitet, für die DS-GVO Anwendung findet. Sollte doch die Verarbeitung durch Dienste Dritter außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums stattfinden, so müssen diese die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO erfüllen. Das bedeutet, die Verarbeitung erfolgt aufgrund besonderer Garantien, wie etwa die von der EU-Kommission offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder der Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, der so genannten „Standardvertragsklauseln“. Bei US-Unternehmen erfüllt die Unterwerfung unter das sog. „Privacy-Shield“, dem Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA, diese Voraussetzungen.


Löschung von Daten und Speicherdauer

Sofern nicht in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden Ihre personenbezogen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck für die Speicherung entfällt, es sei denn deren weitere Aufbewahrung ist zu Beweiszwecken erforderlich oder dem stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Darunter fallen etwa handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten von Geschäftsbriefen nach § 257 Abs. 1 HGB (6 Jahre) sowie steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 147 Abs. 1 AO von Belegen (10 Jahre). Wenn die vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten, es sei denn die Speicherung ist weiterhin für einen Vertragsabschluss oder zur Vertragserfüllung erforderlich.


Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wir setzen keine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling ein.


Bereitstellung unserer Website und Erstellung von Logfiles
  1. Wenn Sie unsere Webseite lediglich informatorisch nutzen (also keine Registrierung und auch keine anderweitige Übermittlung von Informationen), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten:• IP-Adresse;
    • Internet-Service-Provider des Nutzers;
    • Datum und Uhrzeit des Abrufs;
    • Browsertyp;
    • Sprache und Browser-Version;
    • Inhalt des Abrufs;
    • Zeitzone;
    • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
    • Datenmenge;
    • Websites, von denen die Anforderung kommt;
    • Betriebssystem.
    Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

  2. Diese Daten dienen dem Zweck der nutzerfreundlichen, funktionsfähigen und sicheren Auslieferung unserer Website an Sie mit Funktionen und Inhalten sowie deren Optimierung und statistischen Auswertung.

  3. Rechtsgrundlage hierfür ist unser in den obigen Zwecken auch liegendes berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO.

  4. Wir speichern aus Sicherheitsgründen diese Daten in Server-Logfiles für die Speicherdauer von 30 Tagen. Nach Ablauf dieser Frist werden diese automatisch gelöscht, es sei denn wir benötigen deren Aufbewahrung zu Beweiszwecken bei Angriffen auf die Serverinfrastruktur oder anderen Rechtsverletzungen.

Cookies
  1. Wir verwenden sog. Cookies bei Ihrem Besuch unserer Website. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Wenn Sie unsere Website erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Die so erlangten Informationen dienen dem Zweck, unsere Webangebote technisch und wirtschaftlich zu optimieren und Ihnen einen leichteren und sicheren Zugang auf unsere Website zu ermöglichen. Wir informieren Sie dazu beim Aufruf unserer Website mittels eines Hinweises auf unsere Datenschutzerklärung über die Verwendung von Cookies zu den zuvor genannten Zwecken und wie Sie dieser widersprechen bzw. deren Speicherung verhindern können („Opt-out“). Unsere Website nutzt Session-Cookies, persistente Cookies und Cookies von Drittanbietern:

    • Session-Cookies: Wir verwenden sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung eines Angebots durch denselben Nutzer (z.B. wenn Sie sich eingeloggt haben zur Feststellung Ihres Login-Status). Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. Wenn Sie den Browser schließen oder Sie sich ausloggen, werden die Session-Cookies gelöscht.

    • Persistente Cookies: Diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. In den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers können Sie die Cookies jederzeit löschen.

    • Cookies von Drittanbietern (Third-Party-Cookies): Entsprechend Ihren Wünschen können Sie können Ihre Browser-Einstellung konfigurieren und z. B. Die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch an dieser Stelle darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Lesen Sie Näheres zu diesen Cookies bei den jeweiligen Datenschutzerklärungen zu den Drittanbietern.

  2. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. lit. b) DS-GVO, wenn die Cookies zur Vertragsanbahnung z.B. bei Bestellungen gesetzt werden und ansonsten haben wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Funktionalität der Website, so dass in dem Falle Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO Rechtsgrundlage ist.

  3. Widerspruch und „Opt-Out“: Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie allgemein verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben. Sie können dem Einsatz von Cookies von Drittanbietern zu Werbezwecken über ein sog. „Opt-out“ über diese amerikanische Website (https://optout.aboutads.info) oder diese europäische Website (http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/) widersprechen.

Abwicklung von Verträgen
  1. Wir verarbeiten Bestandsdaten (z.B. Unternehmen, Titel/akademischer Grad, Namen und Adressen sowie Kontaktdaten von Nutzern, E-Mail), Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen) und Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Kenntnis, wer Vertragspartner ist; Begründung, inhaltliche Ausgestaltung und Abwicklung des Vertrags; Überprüfung auf Plausibilität der Daten) und Serviceleistungen (z.B. Kontaktaufnahme des Kundenservice) gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b) DS-GVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.

  2. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche (z.B. Übergabe an Rechtsanwalt zum Inkasso) oder zur Erfüllung des Vertrags (z.B. Übergabe der Daten an Zahlungsanbieter) erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO.

  3. Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen Informationen zukommen lassen.

  4. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die Bestands- und Vertragsdaten dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind und keine Ansprüche mehr aus dem Vertrag geltend gemacht werden können, weil diese verjährt sind (Gewährleistung: zwei Jahre / Regelverjährung: drei Jahre). Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Allerdings nehmen wir bei Vertragsbeendigung nach drei Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt. Angaben im Nutzerkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.


Rechte der betroffenen Person
  1. Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

    Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 7 DS-GVO beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

    Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

    Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Das Widerspruchsrecht können Sie kostenfrei ausüben. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

    Jagdverband Bernau e.V.
    Melchower Feld 2
    16359 Biesenthal
    Geschäftsführer c/o Jörg Stendel (Geschäftsführender Vorstand)
    Registergericht: Vereinsregister Amtsgericht Frankfurt: VR 4177
    E-Mail-Adresse: joerg.stendel[at]t-online.de

  2. Recht auf Auskunft
    Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten nach Art. 15 DS-GVO. Dies beinhaltet insbesondere die Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden.

  3. Recht auf Berichtigung
    Sie haben ein Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten nach Art. 16 DS-GVO.

  4. Recht auf Löschung
    Sie haben ein Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten nach Art. 17 DS-GVO, es sei denn gesetzliche oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung stehen dieser entgegen.

  5. Recht auf Einschränkung
    Sie haben das Recht, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO erfüllt ist:
    • Wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

    • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

    • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

    • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

  6. Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO, was bedeutet, dass Sie die bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten können oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen können.

  7. Recht auf Beschwerde
    Sie haben ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.


Datensicherheit

Um alle personenbezogen Daten, die an uns übermittelt werden, zu schützen und um sicherzustellen, dass die Datenschutzvorschriften von uns, aber auch unseren externen Dienstleistern eingehalten werden, haben wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Deshalb werden unter anderem alle Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server über eine sichere SSL-Verbindung verschlüsselt übertragen.

„Zum 09.01.2016 sollen Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Händlern im Zusammenhang von Online-Kaufverträgen über die Online-Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) beigelegt werden. Die Plattform wird durch die EU-Kommission bereitgestellt und ist unter dem Link: ec.europa.eu/consumers/odr zu finden.”

Stand: 01.09.2018

Quelle: Muster-Datenschutzerklärung von JuraForum.de



Veranstaltungen
07.12.2018
   JS Groß Schönebeck - Stammti...
13.12.2018
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Wei...
06.01.2019
   JS Groß Schönebeck - Schieß...
10.02.2019
   JS Groß Schönebeck - Pokalsc...
08.03.2019
   Hauptversammlung der HG Nieder...
Neuste Artikel
Schöne Seiten des H...
    18.11.2018, 22:12
Vorsorge steht an er...
    25.10.2018, 12:03
Artikel "Eine Chance...
    24.10.2018, 11:10
Reise nach Leipzig -...
    18.09.2018, 23:26
Reise nach Hannover ...
    18.09.2018, 23:23
Ausbildungen
Landesjagdschule

Jägerausbildung

akt. Jägerprüfung

Jagdhornbläserkurse
Zufallsbild
Bild
Kalender
November 2018
M D M D F S S
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Operationen
Seite drucken Seite drucken
Seite melden Seite melden
Seite empfehlen Seite empfehlen

Impressum | Nutzungsbedingungen + Datenschutz