Navigation
Startseite Startseite
News News
Jägerschaften Bernau Jägerschaften Bernau
Pokalschiessen Pokalschiessen
Jagdhornbläser Jagdhornbläser
Öffentlichkeit / Presse Öffentlichkeit / Presse
Waldkindergarten Waldkindergarten
Jagdhunde Jagdhunde
Nachrufe Nachrufe
Galerie Galerie
Kalender Kalender
Artikel Artikel
weitere Themen weitere Themen
 
Unsere Satzung Unsere Satzung
Beitrag und Versicherungen Beitrag und Versicherungen
Allgemeine Formulare Allgemeine Formulare
 
Links Links
Suche Suche
Mitglieder - & Vorstandsbereich

Vorstandsprotokolle

Vorstandsadressen

Vorlagen, Logo & Geschäftsordnung

Berichte des Vorstandes

Finanzordnung und Kassenberichte

Community
   
Login Login
Registrieren Registrieren
Sendung im rbb vom 13.6.2019 "wir müssen reden"

Die Themen waren attraktiv und die Moderatorinnen Hanna Falkenstein und Tatjana Jury bemühten sich um Objektivität.

Wolf und Biber in Brandenburg Willkommen oder reduzieren ? Leider hatte man den Eindruck das viele der Interviewten zu den Wolfsfreunden zählten oder sich in deren Nähe befinden.

Schon die Umfrage mit einer Wolfszustimmung von über 60% belegte dies.
Zwei Schafzüchter standen den Wolfsfreunden allein gegenüber.
Einer hatte allerdings mit seiner Ansage: wer im 10 Stock wohnt den interessiert nicht was im Wald und auf dem Feld passiert, den Kernpunkt getroffen.

Einen AFD Abgeordneten sollte mal lobend erwähnen. Er sprach sich für einen maximalen Wolfsbestand in Brandenburg aus. Bravo !

Unser Präsident Dirk Wellershoff war natürlich auch anwesend. Für mich völlig unverständlich das der Vorsitzende von ca. 10.000 Brandenburger Jägern nicht zu Worte kam.

Dafür Graf v. Schwerin, Vors. des Oekologischen Jagdvereins mit ca. 100 Mitgliedern
in Brandenburg. Dessen Polemik gegen uns Jäger ist ja bekannt und Wald ohne Wild hat er vom Landesbetrieb Forst übernommen.
Und einen Wolf gab es im Hirschfelder Jagdrevier bisher "noch" nicht.

Eine insgesamt gute Sendung die allerdings doch eine Objektivität vermissen lies.

Ich habe heute früh den rbb mit meinen Fakten konfrontiert und bin auf die Antwort gespannt.

Peter-C. Neigenfind
Öffentlichkeitsarbeit




Antwort vom 20.6.2019

Sehr geehrter Herr Neigenfind,

haben Sie besten Dank für Ihr Echo! Dass Sie unser Projekt als "tolle Sendung" loben, freut uns sehr!

Selbstverständlich, und das war wohl auch der Auslöser Ihrer Mail an uns, haben Sie auch eine kritische Anmerkung: Sie beklagen die mangelnde Vertretung der Jägerschaften.

Ich will nicht darum herum reden: Wenn wir heute die Sendung noch einmal machten, dann würde ich mich dafür verwenden, auch Herrn Dr. Wellershoff zu Wort kommen zu   lassen. Dass er nicht aufgerufen wurde, lag nicht daran, dass wir ihn nicht hören wollten.

Insgesamt waren die - nennen wir sie - "Wolfsbefürworter" und "Wolfsskeptiker" in den Wortabteilen in etwa gleich stark vertreten. Aber es gibt auch Schattierungen zwischen diesen Labeln, die es darzustellen lohnte.

Ich bitte Sie um Ihr Verständnis, wenn das nicht immer in vollem Umfang gelingen kann. Ein "Bürgertalk" soll in erster Linie spontan
Bürgerstimmen einfangen. Er ist nicht - wie andere Sendungen - vom Anfang bis zum Ende "durchchoreografiert", sondern soll Stimmen zulassen, die live, direkt und ungefiltert geäußert werden. In diesem Sinne kann es allerdings keine Garantie geben, allen Gästen,
die sich äußern wollen, auch tatsächlich das Wort zu geben.
Diese Umstände entbinden die Redaktion nicht von der Verpflichtung, für Ausgewogenheit zu sorgen. Darum sind wir weiter redlich bemüht.

Mit besten Grüßen,
Thomas Baumann
(Leiter der Sendung "Wir müssen reden!")

************************************************************
Nachtrag: vielleicht können Sie mir doch noch erklären warum der Präsident des Landesjagdverbandes Brandenburg, Dr. Dirk Wellershoff ignoriert wurde.
 
Mit freundlichen Grüßen
Peter-C.Neigenfind



Eingetragen von August | Aufrufe: 338
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht


Veranstaltungen
14.11.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Jä...
17.11.2019
   JS Groß Schönebeck - Übungs...
02.12.2019
   Rechtsberatung des LJVB
06.12.2019
   JS Groß Schönebeck - Stammti...
11.12.2019
   Erw. Vorstandssitzung
12.12.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Jä...
05.01.2020
   JS Groß Schönebeck - Übungs...
06.03.2020
   Hauptversammlung der HG Nieder...
Neuste Artikel
Wald & Jagdtag am Ja...
    01.09.2019, 21:09
Wald ohne Wild ? ode...
    04.08.2019, 16:10
Wildunfälle im Barn...
    20.07.2019, 22:03
Wölfe helfen im Kam...
    09.07.2019, 16:40
Sendung im rbb vom 1...
    18.06.2019, 10:52
Operationen
Seite drucken Seite drucken
Seite melden Seite melden
Seite empfehlen Seite empfehlen

Impressum | Nutzungsbedingungen + Datenschutz