Navigation
Startseite Startseite
News News
Jägerschaften Bernau Jägerschaften Bernau
Pokalschiessen Pokalschiessen
Jagdhornbläser Jagdhornbläser
Öffentlichkeit / Presse Öffentlichkeit / Presse
AG Junge Jäger im LJVB AG Junge Jäger im LJVB
Waldkindergarten Waldkindergarten
Jagdhunde Jagdhunde
Jagdzeiten Jagdzeiten
Schwarzwildgatter Zehdenick Schwarzwildgatter Zehdenick
Tiermedizin Tiermedizin
Alt Handy Aktion Alt Handy Aktion
Jagd und Recht Jagd und Recht
Jäger für Jäger Jäger für Jäger
Nachrufe Nachrufe
Aktuell bleifreie Munition Aktuell bleifreie Munition
Präparator / Büchsenmacher / Munition in BRB Präparator / Büchsenmacher / Munition in BRB
Waffenkontrolle Waffenkontrolle
SPENDER der Chronik JV Bernau SPENDER der Chronik JV Bernau
Bauern in BRB Bauern in BRB
Jagdlyrik Jagdlyrik
Schießstände Schießstände
Reiseangebote für Jäger Reiseangebote für Jäger
Galerie Galerie
Kalender Kalender
Artikel Artikel
 
Unsere Satzung Unsere Satzung
Beitrag und Versicherungen Beitrag und Versicherungen
Allgemeine Formulare Allgemeine Formulare
Verordnungen Verordnungen
Archiv KV Barnim Archiv KV Barnim
 
Lernort Natur Lernort Natur
LJV Brandenburg LJV Brandenburg
Links Links
Suche Suche
Probleme beim einloggen?? Probleme beim einloggen??
Wer ist online?

Benutzer: 0
Gäste: 14
Wer ist wo?
Community
   
Login Login
Registrieren Registrieren
Mitglieder - & Vorstandsbereich

Vorstandsprotokolle

Vorstandsadressen

Vorlagen, Logo & Geschäftsordnung

Berichte des Vorstandes

Finanzordnung und Kassenberichte

Wolfsregulierung in Tschechien abgelehnt

Handelszeitung CZ 3.4.2018

Geklagt hatten mehrere Farmer aus Broumov, Landkreis Nachod. Der Ort liegt nahe der polnischen Grenze. Übergriffe und Risse seien an der Tagesordnung und gefährden die Schafsbestaende und somit das Eigentum der Farmer.
Eine Reduzierung der frei lebenden Wölfe werde daher gefordert.

Die Vorsitzende Richterin am Bezirksgericht 10 in Prag lehnte die Klage ab.
Das Gericht könne den Staat nicht zur Änderung von Gesetzen auffordern.
Die Farmer werden nunmehr in der nächst höheren Instanz in Brünn klagen da das ergangene Urteil bisher auch nicht rechtskräftig ist.

Zwischenzeitlich wurde in Broumov ein weiterer Fall bekannt. Am 13.4.2018 wurden durch 5 Wölfe 4 Highland Cuttle Kälber und 9 Schafe gerissen.

Da die Wolfsbestaende in Brandenburg ständig zunehmen, aktuell mit Foto an der B 158 bei Werneuchen in der MOZ, sollte wohl auch bei uns endlich eine vernünftige Lösung gefunden werden.



Peter-C. Neigenfind
Werneuchen/Dobris CZ




Eingetragen von August | Aufrufe: 178
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht


Veranstaltungen
01.01.2019
   Neujahrsblasen am Askanierturm
06.01.2019
   JS Groß Schönebeck - Schieß...
10.02.2019
   JS Groß Schönebeck - Pokalsc...
08.03.2019
   Hauptversammlung HG Niederwild...
22.03.2019
   Hauptversammlung JV Bernau e.V...
Neuste Artikel
Eröffnung Wolfs- & ...
    16.12.2018, 21:27
ASP, Entspannung in ...
    27.11.2018, 15:22
Schöne Seiten des H...
    18.11.2018, 22:12
Vorsorge steht an er...
    25.10.2018, 12:03
Artikel "Eine Chance...
    24.10.2018, 11:10
Ausbildungen
Landesjagdschule

Jägerausbildung

akt. Jägerprüfung

Jagdhornbläserkurse
Zufallsbild
Bild
Kalender
Dezember 2018
M D M D F S S
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Operationen
Seite drucken Seite drucken
Seite melden Seite melden
Seite empfehlen Seite empfehlen

Impressum | Nutzungsbedingungen + Datenschutz