Navigation
Startseite Startseite
News News
Jägerschaften Bernau Jägerschaften Bernau
Pokalschiessen Pokalschiessen
Jagdhornbläser Jagdhornbläser
Öffentlichkeit / Presse Öffentlichkeit / Presse
Waldkindergarten Waldkindergarten
Jagdhunde Jagdhunde
Nachrufe Nachrufe
Galerie Galerie
Kalender Kalender
Artikel Artikel
weitere Themen weitere Themen
 
Unsere Satzung Unsere Satzung
Beitrag und Versicherungen Beitrag und Versicherungen
Allgemeine Formulare Allgemeine Formulare
 
Links Links
Suche Suche
Mitglieder - & Vorstandsbereich

Vorstandsprotokolle

Vorstandsadressen

Vorlagen, Logo & Geschäftsordnung

Berichte des Vorstandes

Finanzordnung und Kassenberichte

Community
   
Login Login
Registrieren Registrieren
Erntedankfest am Barnim Panorama in Wandlitz



Das herrliche Herbstwetter trug dazu bei das hunderte Besucher zum Erntedankfest am 6. Oktober nach Wandlitz kamen. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch zwei junge Stelzentänzerinnen von der SchuleEins in Pankow.




Bürgermeisterin Jana Radant begrüßte Gäste und Teilnehmer. Besonderer Dank galt den Initiatoren des Naturlehrpfades u.a. Naturparkchef Peter Gärtner und Ortsvorsteher Ingo Musewald. Rund 400.000.- € wurden investiert, finanziert von der EU und Gemeinde Wandlitz.




Die Jägerschaft Wandlitz war wieder mit dem Lernort Natur Mobil vertreten.




Auch ohne ihre Jagdhörner war reges Interesse der Besucher zu verzeichnen zumal eine neue "Jagdhornbläserin" ihren zweiten Auftritt hatte.


Aber auch die Revierposten der Polizei Wandlitz ließen sich über das Wild unserer Wälder aufklären.




Für schwindelfreie Besucher lohnte sich der Ausblick von einem fahrbarem Gigalift. Von dort hatte man einen tollen Ausblick auf den heute eröffneten Naturlehrpfad und die Umgebung von Wandlitz. Einige interessante Gestaltungen, aus der Natur entnommen, sind in der Fotofolge zu sehen. Baumwurzeln als Waldgeister, Fenster in Baumstapeln oder Durchgänge durch aufgestapelte Hölzer, alles wirkte Naturverbunden.




Für Pilzsammler gab es ein großes natürliches Schaubild von Pilzen, natürlich mit fachlicher Beratung, welche Pilze genießbar sind und welche mann besser ignoriert.


Aber für die Verpflegung gab es genug Stände die für jeden Geschmack etwas anzubieten hatten.


Auch Traditionen kamen nicht zu kurz. Drechseln, Flachsverarbeitung, Imkerei und Landwirtschaft spielten eine große Rolle wobei die Nachfrage nach alten Kartoffelsorten groß war. Natürlich spielte auch der Kürbis zu dieser Zeit eine große Rolle.


Und auch die Jüngsten kamen nicht zu kurz. Holzschlittenbahn, Kegeln, Ratespiele beim Lernort Mobil, bei der NABU und vielen anderen.




Die Vielfalt des Herbstes und seine Farben zeigt zum Abschluss dieses Bild eines ansässigen Floristenbetriebes.




Peter-C.Neigenfind



Eingetragen von August | Aufrufe: 1231
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht


Veranstaltungen
29.04.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Vor...
30.04.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Boc...
02.05.2019
   Delegiertenversammlung & Jäge...
06.05.2019
   Rechtsberatung des LJVB
09.05.2019
   BraLa – Paaren Glien
11.05.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Jä...
16.05.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Jä...
03.06.2019
   Rechtsberatung des LJVB
06.06.2019
   Bundesjägertag – Berlin
14.06.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Jä...
01.07.2019
   Rechtsberatung des LJVB
03.08.2019
   Ostdeutsche Meisterschaft Schi...
Neuste Artikel
Der Tod kommt schnel...
    09.04.2019, 23:17
UNSERE Mitgliederver...
    23.03.2019, 17:26
Fellwechsel eine Ini...
    03.03.2019, 13:13
ASP Beschränkungen ...
    27.02.2019, 22:32
WIE WIRD MAN JAGDAUF...
    15.02.2019, 21:05
Operationen
Seite drucken Seite drucken
Seite melden Seite melden
Seite empfehlen Seite empfehlen

Impressum | Nutzungsbedingungen + Datenschutz