Navigation
Startseite Startseite
News News
Jägerschaften Bernau Jägerschaften Bernau
Pokalschiessen Pokalschiessen
Jagdhornbläser Jagdhornbläser
Öffentlichkeit / Presse Öffentlichkeit / Presse
Waldkindergarten Waldkindergarten
Jagdhunde Jagdhunde
Nachrufe Nachrufe
Galerie Galerie
Kalender Kalender
Artikel Artikel
weitere Themen weitere Themen
 
Unsere Satzung Unsere Satzung
Beitrag und Versicherungen Beitrag und Versicherungen
Allgemeine Formulare Allgemeine Formulare
 
Links Links
Suche Suche
Mitglieder - & Vorstandsbereich

Vorstandsprotokolle

Vorstandsadressen

Vorlagen, Logo & Geschäftsordnung

Berichte des Vorstandes

Finanzordnung und Kassenberichte

Community
   
Login Login
Registrieren Registrieren
LJV Präsident Dr. Wellershoff in Bernau



Um sich einen Eindruck über die Jägerschaften des LJVB zu machen, besuchte Dr. Wellershoff sowie der neue Schatzmeister WG Beer u.a. die Sitzung des erweiterten Vorstandes am 14.9.2016 in Ützdorf.


Der Start des neuen Vorstandes sei etwas holprig verlaufen aber das überraschende Ausscheiden des Geschäftsführers habe die Geschäftsstelledoch zusätzlich belastet. Für eventuelle Probleme bitte man daher um Nachsicht.


Die Mitgliederwerbung sei ein vorrangiges Ziel, so Wellershoff. Dazu müssen die Kontakte zu Jagschulen intensiviert werden. Hier seien die Vorstandsmitglieder aufgefordert. Werbemittel stehen zur Verfügung, so durch den LJVB mit Jungjägertaschen und befristet durch den DJV 7.000 Jungjäger-Rucksäcke.


Auch der „Lernort Natur“ müsse stärker gefördert werden. Da der Eigenanteil für die Beschaffung der Hänger / Fahrzeuge relativ gering sei sollte über weitere Anschaffungen nachgedacht werden. Zielrichtungen seien überwiegend Schulen wo auch eine Kostenbeteiligung für Fahrzeug und Dozent möglich wäre.


Geprüft wird weiterhin die Einrichtung einer Abbalgstation in Brandenburg. Versuche in anderen Bundesländern laufen bereits. Das Thema Bleifrei ist auch noch nicht beendet. Es laufen Versuche mit bleireduzierter Munition. Jährliche Schießnachweise sind möglich. Der LJVB steht dem positiv  gegenüber.


Die Hegegemeinschaften stehen am 8.Oktober auf Schloss Diedersdorf zur Diskussion. Dazu ist auch der Landesbetrieb Forst gefordert.

Eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ist nicht mehr ausgeschlossen. Sowohl die Gothaer Versicherung und die Druckerei des Mitteilungsblattes haben Kostenerhöhungen angekündigt. Für Jäger die aus Altersgründen keinen Jagdschein mehr lösen, aber Mitglied im Verband bleiben, reduziert sich der Jahresbeitrag um 50%.


Windräder speziell im Wald sind für alle ein Ärgernis. Da die Infos durch die Behörden recht dürftig sind wäre eine Personalstelle zur Koordinierung ideal, jedoch die Kosten ein Problem. Vielleicht wäre dies beim Forum Natur möglich.


Weitere jagdliche Themen wurden in der Runde der Anwesenden lebhaft diskutiert.


Peter-C.Neigenfind



Eingetragen von August | Aufrufe: 645
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht


Veranstaltungen
22.02.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Vol...
22.02.2019
   JS Bernau - Jahreshauptversam...
04.03.2019
   Rechtsberatung des LJVB
08.03.2019
   Hauptversammlung HG Niederwild...
08.03.2019
   JS Krummensee etc. - Mitgliede...
09.03.2019
   JS Bernau - Jahresschießen
14.03.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Jä...
22.03.2019
   Hauptversammlung JV Bernau e.V...
01.04.2019
   Rechtsberatung des LJVB
11.04.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Jä...
29.04.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Vor...
30.04.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Boc...
Neuste Artikel
WIE WIRD MAN JAGDAUF...
    15.02.2019, 21:05
weitere Themen
    21.01.2019, 23:02
Eröffnung Wolfs- & ...
    16.12.2018, 21:27
ASP, Entspannung in ...
    27.11.2018, 15:22
Schöne Seiten des H...
    18.11.2018, 22:12
Operationen
Seite drucken Seite drucken
Seite melden Seite melden
Seite empfehlen Seite empfehlen

Impressum | Nutzungsbedingungen + Datenschutz