Navigation
Startseite Startseite
News News
Jägerschaften Bernau Jägerschaften Bernau
Pokalschiessen Pokalschiessen
Jagdhornbläser Jagdhornbläser
Öffentlichkeit / Presse Öffentlichkeit / Presse
Waldkindergarten Waldkindergarten
Jagdhunde Jagdhunde
Nachrufe Nachrufe
Galerie Galerie
Kalender Kalender
Artikel Artikel
weitere Themen weitere Themen
 
Unsere Satzung Unsere Satzung
Beitrag und Versicherungen Beitrag und Versicherungen
Allgemeine Formulare Allgemeine Formulare
 
Links Links
Suche Suche
Mitglieder - & Vorstandsbereich

Vorstandsprotokolle

Vorstandsadressen

Vorlagen, Logo & Geschäftsordnung

Berichte des Vorstandes

Finanzordnung und Kassenberichte

Community
   
Login Login
Registrieren Registrieren
Durchgeknallt-Was bei der Jagd alles falsch läuft


SWR-Dokumentation "betrifft:..." | Fernsehsendung: "Durchgeknallt-Was bei der Jagd alles falsch läuft"


Schon die Sendungsüberschrift lies Zweifel an einer neutralen Berichterstattung aufkommen. Die zur Diskussion bereit stehenden Beteiligten ebenfalls. Von Peta und NABU ist man die Zielrichtung gegen die Jagd ja gewöhnt.


Positiv die Forstmitarbeiter die sich um sachliche Aussagen bemühten. Diese stehen anscheinend noch nicht so unter politischem Druck wie ihre Kollegen in Brandenburg. Vermisst habe ich wie immer bei solchen Sendungen einen Vertreter des DJV oder des betreffenden Landesjagdverbandes.


Aber Kritik ist wohl unerwünscht. Daher passte ein Eigenjagdbesitzer mit Hubschrauber wohl besser in das Spektrum der Sender und ihrer Beteiligten. Schon bei den Aussagen von Peta und NABU konnte man nur noch zweifeln.


Einige Schlagworte : Verantwortungslose Jäger Unrecht gegen Tiere Jäger haben nur Lust am töten Gedankenloses Schießvergnügen Nach der Jagd wird Wild geschlachtet ! Rotwildfreies Gebiet gefordert, also Totalabschuss ? Gatterjagden sind verboten Wildtiere regulieren sich alleine, ohne Jagd vermehren sie sich auch weniger !? Dies nur einige Beispiele. Gegenargumente gibt es genug. Warum bringt dies ein Öffentlich Rechtlicher Sender nicht ?


Jägerleistungen: Kostenlose Wildschadenverhütung und auch noch Zahlung bei Wildschäden. Wildfütterung in Notzeiten Bekämpfung von Wildkrankheiten Kostenlose Entsorgung von Unfallwild Kostenlose Pflanzung von Büschen, Hecken, Bäumen u.v.m. wobei viele Kosten die LJV übernehmen. Das Wild ein gesundes Lebensmittel ist sei nur am Rande erwähnt. Es wäre zu begrüßen wenn ein Sender mal eine neutrale und sachliche Berichterstattung über die Jagd unter der Beteilgung von Fachleuten fertig bringt. Über 360.000 Jagdscheininhaber in Deutschland haben ein Anrecht darauf.


Peter-C.Neigenfind

Öffentlichkeitsarbeit JV Bernau bei Berlin



Eingetragen von August | Aufrufe: 637
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht


Veranstaltungen
22.02.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Vol...
22.02.2019
   JS Bernau - Jahreshauptversam...
04.03.2019
   Rechtsberatung des LJVB
08.03.2019
   Hauptversammlung HG Niederwild...
08.03.2019
   JS Krummensee etc. - Mitgliede...
09.03.2019
   JS Bernau - Jahresschießen
14.03.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Jä...
22.03.2019
   Hauptversammlung JV Bernau e.V...
01.04.2019
   Rechtsberatung des LJVB
11.04.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Jä...
29.04.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Vor...
30.04.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Boc...
Neuste Artikel
WIE WIRD MAN JAGDAUF...
    15.02.2019, 21:05
weitere Themen
    21.01.2019, 23:02
Eröffnung Wolfs- & ...
    16.12.2018, 21:27
ASP, Entspannung in ...
    27.11.2018, 15:22
Schöne Seiten des H...
    18.11.2018, 22:12
Operationen
Seite drucken Seite drucken
Seite melden Seite melden
Seite empfehlen Seite empfehlen

Impressum | Nutzungsbedingungen + Datenschutz