Navigation
Startseite Startseite
News News
Jägerschaften Bernau Jägerschaften Bernau
Pokalschiessen Pokalschiessen
Jagdhornbläser Jagdhornbläser
Öffentlichkeit / Presse Öffentlichkeit / Presse
Waldkindergarten Waldkindergarten
Jagdhunde Jagdhunde
Nachrufe Nachrufe
Galerie Galerie
Kalender Kalender
Artikel Artikel
weitere Themen weitere Themen
 
Unsere Satzung Unsere Satzung
Beitrag und Versicherungen Beitrag und Versicherungen
Allgemeine Formulare Allgemeine Formulare
 
Links Links
Suche Suche
Mitglieder - & Vorstandsbereich

Vorstandsprotokolle

Vorstandsadressen

Vorlagen, Logo & Geschäftsordnung

Berichte des Vorstandes

Finanzordnung und Kassenberichte

Community
   
Login Login
Registrieren Registrieren
Jägertag 2011



Begrüßung durch Lutz Hamann



Trophäen der Jägerschaft Groß Schönebeck


Der diesjährige Jägertag des JV-Bernau fand im Restaurant Gut Sarnow in der Schorfheide statt. Gastgeber war die Jägerschaft Groß Schönebeck die eine sehenswerte Trophäenwand erstellt hatte. Leider fanden nur 52 WG den Weg zur Hauptversammlung.

Dies sind gerade mal 17,2% unserer Mitglieder.

Als Gäste konnten wir u.a. den Amtstierarzt Dr. Mielke, Bauernpräsident Holger Lampe, die Leiterin der Oberförsterei Pechteich Frau B.Gäbler, den Vorsitzenden des JV-Eberswalde WG Quahl sowie die WG Klaus Diezel und Burkhard Stöcker begrüßen.


Der Vorsitzende Lutz Hamann begrüßte die Gäste und anwesenden Jäger, danach erfolgte die Totenehrung.


In seinem Rechenschaftsbericht ging er u.a. auf das Problem Wildschäden ein. Jagd ist keine Schädlingsbekämpfung. Bevor neue Regularien wie > Waldschutzjagd oder Zielorientierte Jagd < erprobt werden, sollte man die vorhandenen Möglichkeiten konsequent nutzen. Auch das Problem Waffenaufbewahrung stelle sich uns nicht da die Waffenschränke den Vorgaben der Behörden entsprechen und die Jäger bei jeder Verlängerung des Jagdscheines einer Überprüfung der Zuverlässigkeit unterliegen.


Die Mitgliederzahl des JV-Bernau ist erfreulicherweise gestiegen. Zur Zeit haben wir 302 Mitglieder. Negativ ist die Entwicklung bei unseren Jagdhunden. Die Aufarbeitung der Bebrauchshunde-Liste durch den WG Mario Hergt ergab einen Bestand von 69 Hunden im Verband.


Der WG Wolfgand Schmitt erläuterte den Finanzbericht der einen ausgeglichenen Haushalt darstellte. Der Vermögensbestand betrug 5.658,06 €. Dem JV-Bernau wurde durch das Finanzamt weiter seine Gemeinnützigkeit bestätigt.


Dr. Mielke lobte die gute Zusammenarbeit zwischen Jagdverband und Behörde die durch regelmäßige Kontakte verstärkt würden. Die Abnahme von Fuchs, Marderhund und Waschbär zur Untersuchung ist weiter gewährleistet. Kostenerstattung 18.- € Untersuchungen der Leber bei Reh- und Schwarzwild ergab erhöhte Dioxin-Werte. Dies sei bei normalem Verzehr jedoch unbedenklich.


WG Quahl räumte Defizite des JV-Eberswalde in der Öffentlichkeitsarbeit ein die er jedoch unter Nutzung der Internetseite des JV-Bernau mit Link auf Eberswalde in Kürze abstellen wolle. Dies ermögliche auch gemeinsame Aktivitäten.


Bauernpräsident Holger Lampe wünscht sich eine engere Zusammenarbeit von Landwirten, Jagdgenossenschaften und Jägern. Dies betreffe speziell die Nutzung der sogenannten 3seitigen Vereinbarungen um das Problem Wildschäden zu entschärfen.


Nach den Kurzvorträgen der Gäste erfolgte die Auszeichung von Jägern. Zum Abschluss gab es noch einen speziellen Vortrag. Der WG Stöcker überraschte mit einem Vortrag, unterlegt mit sehenswerten Fotos, über die Entwicklung von Natur und Wild in der Schorfheide. Zielsetzung sei der Aufbau eines Mischwaldes. Die Ansiedlung des Wolfes sei nach seiner Auffassung auch in der Schorfheide nicht aufzuhalten. Dies würde allerdings auch das Ende der Muffelwildbestände bedeuten.


Auf dem Landesjägertag in Paaren-Glien findet wieder ein Trödelmarkt für "jagdliche Gebrauchsgüter" statt, jedoch nur am Familientag den 8.Mai 2011. Die Weidgenossin Sylvia Henning bittet Artikel die zum Verkauf sollen bis zum 6.Mai beim WG Einecke in dessen Gaststätte abzugeben. Bitte Absender und Preisvorstellung an den Artikeln befestigen.



Schießkino des LJV-Brandenburg



Bericht des Vorsitzenden



Thema Jagd



Info Amtstierarzt Dr. Mielke, Foto rechts WG Quahl



Auszeichnung von Jägern



Vortrag von WG Burkhard Stöcker


Peter-C.Neigenfind



Eingetragen von August | Aufrufe: 1810
Zurück zur Übersicht Zurück zur Übersicht


Veranstaltungen
04.03.2019
   Rechtsberatung des LJVB
08.03.2019
   Hauptversammlung HG Niederwild...
08.03.2019
   JS Krummensee etc. - Mitgliede...
09.03.2019
   JS Bernau - Jahresschießen
14.03.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Jä...
22.03.2019
   Hauptversammlung JV Bernau e.V...
01.04.2019
   Rechtsberatung des LJVB
11.04.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Jä...
29.04.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Vor...
30.04.2019
   JS Wandlitz/Klosterfelde - Boc...
02.05.2019
   Delegiertenversammlung & Jäge...
06.05.2019
   Rechtsberatung des LJVB
Neuste Artikel
WIE WIRD MAN JAGDAUF...
    15.02.2019, 21:05
weitere Themen
    21.01.2019, 23:02
Eröffnung Wolfs- & ...
    16.12.2018, 21:27
ASP, Entspannung in ...
    27.11.2018, 15:22
Schöne Seiten des H...
    18.11.2018, 22:12
Operationen
Seite drucken Seite drucken
Seite melden Seite melden
Seite empfehlen Seite empfehlen

Impressum | Nutzungsbedingungen + Datenschutz